LAMP (Apache, MySQL und PHP)

Mittlerweile muss ich zugeben, dass die „LEMP“-Installation beiweiten einfacher ist, da alles über den „Erweiterungen“ von OMV 4 verfügbar ist. Wer es lieber mit der klassischen „LAMP“-Installation versuchen möchte, wird hier fündig.

Apache2, PHP7.0, MariaDB und phpMyAdmin unter Linux-Debian-Stretch installieren

Als Erstes den OMV-Port von 80 auf z.B. 90 ändern, weil „Apache“ auf Port 80 lauscht! Und wenn man schon mal dabei ist, optional den SSL-Port auf 446. Denkt daran, dass dann OMV nicht mehr über Server-IP erreichbar ist, sondern über Server-IP:90 oder https://Server-IP:446

apt-get update
apt-get upgrade -y
apt-get install ca-certificates apt-transport-https lsb-release curl nano unzip -y
sudo apt-get install curl nano unzip -y
sudo apt-get install apache2 -y
sudo apt-get install mariadb-server mariadb-client -y

mysql_secure_installation

     Enter – y – pwpw-y -y-y- y

systemctl restart apache2

sudo apt-get install php-pear php-fpm php7.0 php7.0-cli php7.0-curl php7.0-gd php7.0-intl
php7.0-json php7.0-mbstring php7.0-mysql php7.0-opcache php7.0-readline php7.0-xml php7.0-xsl php7.0-zip php7.0-bz2 libapache2-mod-php7.0 -y

Nun sind sowohl der Apache2-Webserver inkl. PHP 7.0 als auch der MariaDB-Server einsatzbereit. Das Web-Verzeichnis lautet standardmäßig „/var/www/html“.

sudo apt-get install phpmyadmin
systemctl reload apache2
mysql -u root

Beispiel fürs Anlegen eines Datenbankbenutzers mit allen Rechten. Das solltet ihr an dieser Stelle auch unbedingt machen, um später auf phpMyAdmin Zugriff zu bekommen. Betrachtet diesen Benutzer als Euren eigenen Root-Benutzer, weil der eigentliche Root-Benutzer (root) seit geraumer Zeit aus Sicherheitsgründen nicht mehr zugelassen wird! Achtung!!! (user muss durch Euren Benutzernamen und 123456 durch Euer Passwort ersetzt werden!

Anfängerfehler passieren leicht, wenn man Zeichen ignoriert! Das Semikolon am Ende jeder Zeile muss unbedingt mit ran! Auch die Anführungszeichen habend dringend ihre Berechtigung!

CREATE USER 'user'@'localhost' IDENTIFIED BY '123456';
GRANT ALL PRIVILEGES ON *.* TO 'user'@'localhost' WITH GRANT OPTION;
exit
systemctl restart apache2

Browser mit den soeben erstellten Daten starten:   Server-IP/phpmyadmin

Hat man sich erst mit der Benutzeroberfläche des phpMyAdmin vertraut gemacht (ich habe auch mal angefangen :-), lernt man dieses Umfangreiche Tool wirklich zu schätzen. Ich mag es mittlerweile einfach und nutze das auf meinen OMV-Systemen nicht mehr.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten