OMV4-Backupmöglichkeiten

OMV4 bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten, um Daten zu sichern. Viele sind in den Erweiterungen der OMV-Extras zu finden. Das wären:

  • clonezilla (nicht auf ARM verfügbar)
    • Open Source
    • Sehr mächtiges Backuptool
  • backup (dd, rsync, fsarchiver), für das Backuppen der Systemplatte
    • Für das Wiederherstellen wird „SystemRescueCD“ benötigt
  • borgbackup
    • Sehr umfangreich
    • Komprimierung und Verschlüsselung möglich
  • duplicati
    • Open Source
    • Incrementelle Backups
    • Verschlüsselung möglich
    • Cloud-Unterstützung
    • Remote Unterstützung (File-Server)
    • WebDAV-, SSH-, FTP- Unterstützung
    • Wichtig! – Auch die Daten der Systemplatte können gesichert werden!
  • rsnapshot
    • Incrementelle Backups mit Zeitstempel
    • Basiert auf rsync
  • urbackup
    • Open Source
    • Eine Installation von Client und Server ist von Nöten
    • Voller Umfang nur mit BTRFS oder ZFS-Dateisystem möglich
    • Image und/oder File Backups möglich
    • Wichtig! – Auch die Daten der Systemplatte können gesichert werden!
    • relativ schnelle Übertragungsgeschwindigkeit
  • usbbackup
    • Automatische Syncronisation von /sharedfolders/… auf einem USB oder eSATA Gerät, sobald es angeschlossen wird
  • rsync
    • Quick Check-Algorithmus (nur geänderte Daten werden syncronisiert)
    • Remote Unterstützung (File-Server)

Momentan benutze ich CloneZilla, rsync, die OMV-eigene Datensicherung mittels rsync und Duplicati. Mit rsync werden meine wichtigsten Datenfiles täglich auf einem externen RaspberryPi gesichert. Mit Duplicati sichere ich einige ausgewählte Daten des /var/lib/ – Verzeichnises, in die Google-Drive-Cloud. Mit Datensicheung und rsync sichere ich täglich mein komplettes Systemverzeichnis, was Ordnerstrukturiert abgelegt wird. Somit habe ich auch ganz speziell Zugriff auf das /var/lib-Verzeichnis und meine Config-Files der Docker. Und Clonezilla verwende ich für mein eigentliches System-Backup, was ich vor größeren Änderungen verwende. Mit der kommenden OMV5-Version werde ich versuchen, das komplette Backup (Datenfiles & Systemfiles) mit urbackup zu realisieren. Momentan bin ich da noch sehr eingeschränkt, da ich auf OMV4 mit dem ext4-Fileformat arbeite.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten