Raspi-Docker-Lychee+MariaDB+phpMyAdmin

Lychee mit MariaDB & phpMyAdmin jeweils im Docker (auf Raspi)

Dieser Guide eignet sich hervorragend für die Erstinstallation von MariaDb und phpMyAdmin. Für phpMyAdmin gibt es gleichzeitig eine kleine Vorgehensweise, wie man ein Datenbank erstellt.

Einen Freigegebenen Ordner Namens   appdata   (wenn noch nicht vorhanden) erstellen und mit SMB/CIFS (Samba) eine Freigabe für euren Desktop-Rechner erstellen. Da könnt ihr dann weitere Ordner anlegen. Unbedingt Benutzerrechte beachten!

Dann im Ordner appdata einen Ordner Namens   MariaDB    und einen Ordner Namens LycheeConfig erstellen.

Die jeweiligen Docker-Images herunterladen:

lsioarmhf/mariadb     &     lsioarmhf/lychee     &     ebspace/armhf-phpmyadmin

Für AMD/64-Systeme sind die 3 Sachen anzupassen.

Wir arbeiten nach der konventionellen Methode, wie man sie auch bei einer normalen Installation verwenden würde:                

MariaDB-Image zuerst installieren

Containername:                              mariadb

Bridge Mode:                                    3306   3306

Umgebungsvariablen hinzufügen ———————————-

PUID 1000      (kann bei Euch abweichen – bitte im Terminal überprüfen)       

PGID 100

TZ                                                          Europe/Berlin

 MYSQL_ROOT_PASSWORD       Ein Root-Passwort für die Datenbank     (merkt Euch das für immer)

Volumes and Bind mounts hinzufügen ——————————

Host Path:          /sharedfolders/appdata/MariaDB                           Container Path:                /config

Speichern

Dann das phpmyadmin-Image installieren

Containername:                              phpmyadmin                                              im Netzwerkmodus: Host

Umgebungsvariablen hinzufügen ———————————-

PMA_HOST                                       IP-Adresse Eures Servers

PMA_PORT                                       3306

PMA_ARBITRARY                            1

Speichern

Dann im Browser:    h ttps://IP-Adresse-Eures -Servers/phpmyadmin

Anmeldung:

Server:                                 IP-Adresse-Eures -Servers

Benutzername:                root

Passwort:                           Das, welches Ihr Euch für immer merken solltet

Dann oben links auf „NEU“ klicken

Neue Datenbank anlegen – Datenbankname   lychee   eingeben und „Anlegen“ drücken

Dann im unteren Feld die Datenbank suchen und „Rechte überprüfen“ klicken

 (nicht die Datenbank selbst anklicken, sondern nur rechts auf „Rechte überprüfen)

NEU – Benutzer hinzufügen

Benutzername:                einen Benutzernamen, der Euch beliebt

Host:                                     Im Dropdownmenu „Lokal“ auswählen

Passwort:                           Ein Passwort Eurer Wahl

Passwort:                           Das Passwort wiederholen

Runter scrollen und „OK“ klicken

Fertig. phpMyAdmin kann geschlossen werden und wir gehen wieder zu OMV4-Docker.

Und zuletzt Lychee installieren:

Containername:                              lychee

Bridge Mode:                                    85   80

Umgebungsvariablen hinzufügen ———————————-

PUID 1000                                          

PGID 100

Volumes and Bind mounts hinzufügen ——————————

Host Path:           /sharedfolders/appdata/LycheeConfig                  Container Path:                /config

Host Path:           /sharedfolders/media/Bilder                                     Container Path:                 /pictures

(Ihr müsst natürlich Euren Ordner angeben)

Speichern

Start im Browser: IP-Adresse Eures Servers:85

Anmeldung:

Database Host (optional):            IP-Adresse des Servers

Database Username:                     root

Database Passwort:                       Root-Passwort    (das, welches Ihr Euch für immer merken solltet)

Nächste Seite: Benutzerlogindaten, welche Ihr vorhin bei phpMyAdmin angelegt habt, eingeben

Dann rechts oben auf + und Import vom Serverà /pictures

Fertig

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten