OSMC

Open Source Medien Center

Zur Zeit bei mir nicht Funktionsfähig! Ich teste momentan die LibreELEC Version!

Anwendungsbeispiel:

Ein nicht-Smart-TV, der mind. einen HDMI-Anschluss zur Verfügung hat und Zugriff auf den Medieninhalten eines Servers kommen soll, kann mit einem RaspberryPi diesen Luxus bekommen. Ich verwende einen RaspberryPi 3B+ mit aktivem WLAN und als Fernbedienung die YATSE-Android-APP.

Die OSMC-Software kann man mittels OSMC-Installer auf einen Stick oder SSD bringen. Für Windows-Anwender einfach auf das Windows-Logo klicken. Die Konfigurationsroutine (bei mir mit aktivem WLAN [SSID und Verschlüsselung wird im Vorfeld eingetragen]) ausfüllen und OSMC wird anschließend gedownloadet und installiert. Allerdings ist der Download nicht der Schnellste. Bei mir wurde dieser mit mageren 70 kB/s vollzogen und dauerte eine Ewigkeit.

Bei mir kommt nach dem Einstecken des Sticks in den Raspi die Fehlermeldung „No Filesystem found“.

Da LibreELEC funktioniert und ich mich momentan dahin orientiere, verfolge ich das Problem momentan nicht.

Erstelle deine Website mit WordPress.com
Jetzt starten